Home

      European Society for Translation Studies
TwitterFacebookYou Tube

 

Die Europäische Gesellschaft für Translationswissenschaft (EST) ist eine internationale Vereinigung von Übersetzungs- und DolmetschwissenschaftlerInnen.



Sie wurde im September 1992 in Wien gegründet als

  • Netzwerk zur Förderung der Forschung im Bereich des Übersetzens und Dolmetschens
  • Forum zum Austausch und zur Verbreitung neuer Ideen zur Translationswissenschaft
  • Informationszentrum zu Aspekten der Translationsqualität und –didaktik.

Individuelle ForscherInnen und akademische Institutionen von innerhalb oder außerhalb Europas können Mitglied der EST werden. Zur Zeit zählt sie mehr als 300 Mitglieder aus über 40 Ländern. Die Aktivitäten der EST werden vom Vorstand koordiniert, der alle drei Jahre durch die Mitgliederversammlung während des EST-Kongresses gewählt werden.

Die EST veröffentlich zwei Mal pro Jahr einen Newsletter. Sie kooperiert mit Universitäten, pflegt Kontakte zu Übersetzern und akademischen Vereinigungen aus dem Bereich der Translation ([Link]: Abkommen) sowie zu anderen Institutionen, darunter auch zu Verlagen (die Verlage John Benjamins und Multilingual Matters bieten EST-Mitgliedern spezielle Rabatte an).

Die EST hat verschiedene Programme ins Leben gerufen: Stipendien für Sommerkurse, einen Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs, ein Stipendium für literarische Übersetzungen sowie Zuschüsse für die Organisation von Tagungen und Workshops. Ferner unterstützt und begleitet die EST verschiedene Forschungsprojekte und Studienangebote.

Translation: Michael Schreiber

Share
Copyright EST 2017